Kalt und trocken

Ein kalter, trockener Fino oder Manzanilla Sherry aus den Weinkellern in Sanlucar schmeckt nirgendwo anders so gut wie unter der Sonne Andalusiens. Dies ist die perfekte Begleitung für Meeresfrüchte und Tapas. Sherry ist der Hauptwirtschaftsfaktor der Region und wird in dem Dreieck von Jerez de la Frontera, Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda hergestellt. Brandyfreunde sollten hier auch ein kleinen Schluck zu sich nehmen.

Der Wein bleibt immer im Schatten seines Verwandtem, dem Sherry. Hier gibt es einige Weine, die wie der Weißwein Antonio Barbadillo vor Ort hergestellt werden und von beständiger Qualität sind. Andere Regionen der Weinproduktion führen nach Huelva wie die Region Condado und in der Provinz Cádiz, Huerta de Albalá bei Arcos de la Frontera.

Ein sehr beliebtes Getränk in dieser Gegend von Südspanien ist der tinto de verano, kalter Rotwein mit Zitronenlimonade und Eis. Nicht so stark wie der Fino und erfrischender, ist es die perfekte Wahl zum Mittagessen. Bier passt sehr gut zu Tapas. Bestellen Sie eine caña, ein kleines Glas Bier, so kalt, dass man es kaum anfassen kann. Bei den nichtalkoholischen Getränken ist der frisch gepresste Orangensaft nur schwer zu schlagen.

 

Web Design by Andalucia Web Solutions